Bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Bielefeld gab es einige sehr gute Platzierungen für die Aktiven des TTC Langen. Das Highlight war dabei der deutsche Meistertitel von Ellen Smolka in der Seniorinnen-Klasse ab 40 Jahre, den sie zusammen mit Kerstin Segeth (TSV Langstadt) im Doppel gewann.

 

In der Seniorinnen Klasse Ü50 erreichte Cornelia Bienstadt einen hervorragenden fünften Platz und ebenfalls Fünfter wurde Andreas Stark in der Senioren - Klasse Ü50.

 

Mit mit dabei in Bielefeld war auch Winfried Simonowsky in der Klasse Ü75. Er konnte sich zwar nicht im Vorderfeld platzieren, aber alleine die Teilnahme an den Titelkämpfen der besten deutschen Senioren ist als toller Erfolg anzusehen.

 

Der TTC Langen hat damit erneut unter Beweis gestellt, dass man im Seniorensport eine herausragende Rolle spielt. Die Erfolge bei Hessenmeisterschaften und wie jetzt bei den deutschen Meisterschaften bringen dies deutlich zum Ausdruck. (hk)