Von den unteren Tischtennis-Mannschaften des TTC Langen waren zum Saisonauftakt nur vier Teams im Einsatz. Dabei kassierten die dritten Herren mit 6:9 gegen den SV Erzhausen eine unerwartete Heimniederlage. Zu Beginn punkteten nur Fels/Prodanovic im Doppel. In den Einzeln war  auf die Spitzenspieler Guido Borrmann und Harald Fels großer Verlass, die zusammen vier Punkte holten und ungeschlagen bleiben. An den übrigen Positionen konnte nur Neuzugang Tomislav Prodanovic einen Zähler gutmachen. Dies war in der Endabrechnung zu wenig, so dass die Gäste verdient beide Punkte mitnahmen.

Auch die vierten Herren mussten mit 2:9 eine deutliche Niederlage gegen den TV Bieber II einstecken. An eigenen Platten konnte man den starken Gästen wenig Paroli bieten. Werner/Löbig im Doppel und Daniel Engel im Einzel erzielten je einen Punkt.

Besser machten es die sechsten Herren, die gegen die TG Zellhausen II mit 9:5 die Oberhand behielten. Mit einer 3:0 Führung in den Doppeln wurde der Grundstein zum Sieg gelegt. In den Einzeln waren dann Peter Hessler und Oliver Pausch mit je zwei Punkten die besten Kräfte. Kai Schöneweis und Stephan Scheurer vervollständigten mit je einem Zähler den 9:5 Endstand.

Einen 9:1 Kantersieg feierte die TTC-Neunte bei DJK TTC Ober-Roden V. Bereits in den Doppeln gelang ein 3:0 Vorsprung, der in den Einzeln weiter ausgebaut wurde. Heidrun Thielmann-Förster war mit zwei Punkten beste Spielerin. Je einen Zähler markierten Roland Schwerdtfeger, Sebastian Ruscher, Michael Reimers und Xiongfei Zhu.(hk)