Die dritten Tischtennisherren des TTC Langen feierten einen 9:0 Kantersieg beim Schlusslicht TSG Wixhausen und rückten mit jetzt 10:2 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz der Bezirksklasse auf. Nach einer schnellen 3:0 Führung in den Doppeln sorgten Harald Fels, Robert Gärtner, Alexander Wobrock, Hans-Werner Reidl, Winfried Simonowsky und Tim Taborsky mit je einem Zähler für den Auswärtstriumph.

Die TTC-Vierte entführte beim Tabellendritten TV Seckbach mit 9:5 beide Punkte und verbesserte sich auf den fünften Rang der Bezirksklasse. Nach einem 1:2 Rückstand in den Doppeln, hier punkteten nur E.Reidl/Helterhoff, konnte man sich in den Einzeln deutlich steigern. Hier waren Robert Löbig, Victor Werner und Michael Helterhoff mit je zwei Zähler die besten Kräfte. Je einmal siegten Jean-Marie Heinz und Heiko Keller.

Die fünfte Mannschaft gewann locker mit 9:1 das Derby beim TV Dreieichenhain III. Alle drei Doppel wurden zu Beginn gewonnen und auch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Daniel Engel war mit zwei Siegen stärkster Akteur. Je einmal gewannen Hong Liu, Winfried Reichert, Kai-Bendix Weber und Korcan Torlak. Mit 6:0 Punkten hat das Team die Tabellenführung der Kreisliga-West übernommen.

Mit 9:4 behielt die TTC-Sechste bei der DJK TTC Ober-Roden III die Oberhand. Nach einem 2:1 Vorsprung in den Doppeln waren Bastian Armer, Nikola Loncar und Oliver Pausch mit je zwei Einzelsiegen die Matchgewinner. Karsten Koschinski steuerte einen Zähler bei.

Die siebte Mannschaft bezwang die TGS Hausen III mit 9:4 und behauptete mit jetzt 5:1 Punkten den zweiten Tabellenrang. Nach den Doppeln lag man mit 2:1 vorne. Die starke Spitze mit Winfried Simonowsky und Günter Wernz holte alle vier möglichen Punkte und sorgte damit für die halbe Miete der Partie. Uwe Schmitt, Karsten Koschinski und Matthias Schramke vervollständigten mit je einem Zähler den verdienten Heimsieg.

Die TTC-Achte schlug im Nachbarduell die SG Egelsbach III mit 9:4. Der Grundstein wurde mit einer 3:0 Führung in den Eingangsdoppeln gelegt. In den Einzel verbuchten Niklas Bugla, Wolfgang Durek, Horst Werner, Peter Kitzmann, Rolf-Markus Winkler und Roland Schwerdtfeger je einen Zähler.

Die neunte TTC-Vertretung unterlag an eigenen Platten der TuS Zeppelinheim knapp mit 7:9 Punkten. Nach dem 1:2 Rückstand in den Doppeln konnte nur Rolf-Markus Winkler beide Einzel gewinnen. Je einmal punkteten Roland Schwerdtfeger, Sebastian Ruscher und Dieter Becker. Das Manko lag im hinteren Paarkreuz. Hier gingen Gerhard Wambold und Ortwin Kirchner gänzlich leer aus.

Weiter auf Erfolgskurs bleiben die vierten TTC-Damen, die mit 10:0 die Gäste vom TTC Mörfelden abfertigten. Ilona Edel, Helga Burgdorf, Irma Fischer und Heidi Staubach gewannen je zwei Einzel und waren ihren Gegnerinnen in allen Belangen überlegen. Das Quartett steht weiter ohne Spielverlust an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse.

Die männliche TTC-Jugend musste im Heimspiel gegen den 1.TTC Mühlheim II mit einem 5:5 Unentschieden zufrieden sein. Stephan Pulch und Kai Spotta holten je zwei Einzel und waren zusammen im Doppel siegreich.

Die TTC Schüler siegten zu Hause gegen TTC Ober-Roden II mit 7:3 Punkten. Dabei imponierten Simon Köcher, Tim Sehring und Leon Schwab mit je Einzelpunkten. Im Doppel holten Köcher/Schwab einen Zähler.

Die B-Schüler schafften den ersten Saisonsieg, der mit 8:2 gegen die SG Götzenhain gleich deutlich ausfiel. Nach einer 2:0 Führung in den Doppeln blieben Johanna Kitzmann und Jan-Philipp Spallek mit je zwei Punkten in den Einzeln ungeschlagen. Marius Engel und Simon Fuß markierten je einen Zähler zum 8:2 Endstand. (hk)