Mit einem verkürzten Programm begann die Rückrunde für einige Tischtennismannschaften des TTC Langen. Mit drei Siegen gab es zum Auftakt eine tolle Bilanz. Die dritten Herren des TTC fertigten im Derby die SG Egelsbach mit 9:0 in souveräner Manier ab. Bereits nach den Eingangsdoppeln lag man mit 3:0 vorne und auch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Guido Borrmann, Harald Fels, Robert Gärtner, Robert Löbig, Alexander Wobrock und Michael Helterhoff sorgten mit je einem Zähler für den 9:0 Kantersieg. Damit bleibt die TTC-Dritte auf dem zweiten Platz schärfster Verfolger von Spitzenreiter SV Erzhausen.

Die vierten Herren behielten an eigenen Platten gegen das Schlusslicht TGS Jügesheim II mit 9:4 Punkten die Oberhand. E.Reidl/Helterhoff und Engel/Reichert markierten in den Doppeln eine 2:1 Führung, die dann in den Einzeln ausgebaut wurde. Dabei waren Eberhard Reidl und Heiko Keller mit je zwei Zähler die besten Kräfte. Je einmal siegten Michael Helterhoff, Daniel Engel und Winfried Reichert.

Die TTC-Neunte gewann bei der SSG Gravenbruch II mit 9:4. Ruscher/Schwerdtfeger und Büchs/Waider brachten ihr Team nach den Doppeln mit 2:1 in Front. In den Einzeln waren dann Andreas Büchs und Rolf-Markus Winkler mit je zwei Punkten die herausragenden Akteure. Je einen Zähler verbuchten Roland Schwerdtfeger, Xiongfei Zhu und Manfred Waider. (hk)