Die dritten Tischtennisdamen des TTC Langen mussten im Heimspiel gegen die SG Arheilgen eine 3:8 Niederlage einstecken. Zu Beginn punkteten im Doppel Gärtner/Kitzmann zum 1:1 Zwischenstand. In den Einzeln konnte man kaum Paroli bieten. Nur Alexandra Leven und Sigrun Irina Kitzmann erzielten je einen Punkt. Am Ende ging der 8:3 Erfolg der Gäste in Ordnung.

Einen schmerzlichen Punktverlust mussten die dritten TTC-Herren im Duell mit dem Rangdritten TG Zellhausen hinnehmen. Durch das 8:8 Unentschieden hat sich der Abstand zum Spitzenreiter Erzhausen auf zwei Punkte vergrößert. In den Auftaktdoppeln gelang die 2:1 Führung, doch Zellhausen blieb bis zum 8:7 ständig dran. Im hinteren Paarkreuz imponierte Tomislav Prodanovic mit zwei Einzelsiegen. Guido Bormann, Harald Fels, Robert Löbig und Alexander Wobrock steuerten je einen Zähler bei. Das Schlussdoppel Borrmann/Gärtner verlor dann mit 1:3 Sätzen und so musste man sich mit dem Remis zufrieden geben.

Die TTC-Vierte unterlag zu Hause der TGS Hausen mit 7:9 Punkten. Nach einem 1:2 in den Doppeln, hier waren nur Heinz/Werner siegreich, lief man immer einem Rückstand hinter her. Bester Akteur war Victor Werner, der beide Einzel gewann. Je einen Zähler verbuchten Jean-Marie Heinz, Eberhard Reidl, Heiko Keller und Tim Taborsky.

Die fünfte Mannschaft feierte einen souveränen 9:2 Heimsieg gegen Eiche Offenbach. Die stärksten Kräfte waren hier Daniel Engel und Hong Liu, die an der Spitze alle vier Punkte gutmachten. Je einen Punkt kassierten Kai-Bendix Weber, Winfried Reichert, Michael Chudy und Günter Wernz.

Die TTC-Sechste fertigte das Schlusslicht SG Nieder-Roden mit 9:1 Punkten klar ab. Bastian Armer war gleich zweimal siegreich. Je einen Zähler markierten Kai Schöneweis, Oliver Pausch, Nikola Loncar und Karsten Koschinski.

Den zweiten Tabellenplatz festigte die achte Mannschaft mit dem 9:2 Derbysieg gegen den TV Dreieichenhain V.Niklas Bugla und Iman Baffoun überzeugten an der Spitze mit je zwei Einzelpunkten. Horst Werner, Peter Kitzmann und Rolf-Markus Winkler vervollständigten mit je einem Zähler den deutlichen Heimerfolg.

Die TTC-Neunte kam beim Schlusslicht Eiche Offenbach II zu einem hohen 9:0 Auswärtssieg. Nach einer 3:0 Führung in den Doppeln waren Roland Schwerdtfeger, Sebastian Ruscher, Andreas Büchs, Rolf-Markus Winkler, Xiongfei Zhu und Manfrd Waider auch in den Einzeln nicht zu stoppen.

Die erste Jugend des TTC behielt an eigenen Platten gegen den SC Klein-Krotzenburg II mit 8:2 die Oberhand. In den Doppeln gelang die schnelle 2:0 Führung, die in den Einzeln weiter ausgebaut wurde. Stephan Pulch, Alice Heller und Bastian Jochum waren mit je zwei Zähler die erfolgreichen Punktesammler.

Die B-Schüler des TTC schafften einen knappen 6:4 Derbysieg bei der SG Götzenhain. Nach einem 2:0 Vorsprung in den Doppeln war Eric Jame mit zwei Einzelsiegen bester Spieler. Johanna Kitzmann und Jeevan Palakalodil steuerten je einen Punkt bei. (hk)