Die dritten Tischtennisherren des TTC Langen landeten beim SV Erzhausen einen deutlichen 9:3 Auswärtssieg und und konnten sich ins Tabellenmittelfeld der Bezirksliga verbessern. Gegen den Mitaufsteiger lag man nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 zurück, da nur Fels/Prodanovic punkteten. In den Einzeln wurden dann die Kräfteverhältnisse gerade gerückt. Dabei imponierten Harald Fels, Tomislav Prodanovic und Robert Gärtner mit je zwei Einzelpunkten. Daniel Engel und Alexander Wobrock vervollständigten mit je einem Zähler den 9:3 Erfolg.

Den vierten TTC-Herren gelang ein knapper 9:7 Sieg beim SC Steinberg. Dabei überzeugte das starke Doppel Helterhoff/E. Reidl, die zweimal erfolgreich waren. In den Einzeln waren Michael Helterhoff und Heiko Keller mit je zwei Punkten die herausragenden Akteure. Matthias Schramke, Michael Kisker und Hong Liu markierten je einen Zähler. 

Die vierten Damen des TTC bleiben nach dem 7:3 Heimsieg gegen die TG Bornheim II an der Tabellenspitze der Kreisliga. Die routinierten Helga Burgdorf und Irma Fischer holten je zwei Einzelsiege und blieben auch zusammen im Doppel obenauf. Heidrun Thielmann-Förster und Heidi Staubach steuerten je einen Zähler bei. 

Die fünfte  Herrenvertretung machte es gegen den TTC Heusenstamm III sehr spannend. Nach einem 0:4 und 5:7 Rückstand gelang noch ein toller 9:7 Heimsieg. Dies hatte man den letzten vier Spielen zu verdanken, wo Tim Taborsky, Nikola Loncar, Oliver Pausch und das Doppel H.W.Reidl/Liu erfolgreich blieben und damit die schon fast verlorene Partie drehten. 

Die sechste Mannschaft behielt mit 9:7 beim SC Steinberg II die Oberhand und bleibt zusammen mit der SG Nieder-Roden III an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse. Dies hatte man vor allen Dingen dem starken Doppel Koschinski/Schmitt zu verdanken, die beide Spiele gewannen. Ferner waren Winfried Simonowsky, Uwe Schmitt und Norbert Degen mit je zwei Einzelpunkten nicht zu stoppen. Karsten Koschinski steuerte einen Zähler zum hartumkämpften 9:7 Endstand bei. 

Die TTC-Siebte gewann das Derby bei der SG Götzenhain mit 9:4. Nach einer 3:0 Führung in den Doppeln konnte man in den Einzeln locker aufspielen. Niklas Bugla und Wolfgang Durek markierten je zwei Punkte und je einmal siegten Horst Werner und Matthias Schramke. 

Eine 5:9 Heimniederlage musste die achte Mannschaft gegen den TV Bieber V hinnehmen. Gegen die gut besetzten Gäste hielt Andreas Büchs mit zwei Einzelpunkten sehr gut mit. Roland Schwerdtfeger, Kai Spotta und das Doppel Ruscher/Schwerdtfeger verbuchten je einen Zähler.

Die A-Schüler spielten gegen die TG Offenbach 5:5 unentschieden. Simon Köcher und Tim Kerber holten je zwei Einzel und waren auch zusammen im Doppel erfolgreich. Leider gingen Bastian Jochum und Tim Sehring leer aus, so dass ein möglicher Sieg verpasst wurde.

Die B-Schüler unterlagen dem TTC Heusenstamm mit 2:8 und konnten hier wenig ausrichten. Simon Fuß und Florian Koschinski markierten die die beiden Langener Punkte. (hk)