Die dritten Tischtennisherren des TTC Langen waren gleich zweimal im Einsatz und verzeichneten Sieg und Niederlage. Zunächst wurde beim Vorletzten TG Bornheim mit 9:5 gewonnen. Fels/Prodanovic und Wobrock/Löbig brachten ihr Team nach den Doppeln mit 2:1 in Front. In den Einzeln waren Harald Fels und Alexander Wobrock mit je zwei Punkten die besten Kräfte. Je einmal behielten Robert Gärtner, Tomislav Prodanovic und Robert Löbig die Oberhand.

Im Derby beim TTC Offenthal gab es eine recht deutliche 4:9 Schlappe. Im Doppel siegten nur Fels/Prodanovic, so dass man schnell auf die Verliererstraße geriet. In den Einzeln machten Tomislav Prodanovic, Daniel Engel und Robert Löbig je einen Zähler gut.

In einem Mittelfeldduell setzte sich die TTC-Vierte bei der SG Egelsbach mit 9:6 durch. Nach den Eingangsdoppeln lag man zwar mit 1:2 zurück, da nur Helterhoff/E. Reidl punkten konnten. In den Einzeln waren dann aber Heiko Keller, Eberhard Reidl und Hong Liu mit je zwei Punkten die Machtgewinner. Victor Werner und Kai Schöneweis steuerten je einen Zähler bei. 

Die vierten TTC-Damen haben das Siegen wohl verlernt. Beim Rangvierten DJK Spvgg. Mühlheim musste man sich mit einem 5:5 Unentschieden begnügen. Heidrun Thielmann-Förster war mit zwei Einzelpunkten in guter Form. Je einen Zähler verbuchten Ilona Edel, Heidi Staubach und das Doppel Burgdorf/Edel. Das Team steht nun punktgleich mit der TG Bornheim II an der Tabellenspitze und die Meisterschaftsfrage wird erst am letzten Spieltag der Kreisliga beantwortet.

Von den unteren Mannschaften des TTC war nur die achte Vertretung beschäftigt. Sie verlor das Derby beim PPC Neu-Isenburg IV mit 3:9 und hatte hier wenig zu bestellen. Andreas Büchs, Peter Kitzmann und Sebastian Ruscher erzielten je einen Punkt und hielten die Niederlage in Grenzen.

Die A-Schüler des TTC schafften gegen das Schlusslicht DJK TTC Ober-Roden nur ein mageres 5:5 Unentschieden. Dabei war Tim Kerber mit drei Einzelsiegen der herauragende Akteur. Je einmal siegten Marius Engel und Simon Köcher.

Die ersten B-Schüler übernahmen die Tabellenführung der Kreisliga durch den hohen 8:2 Heimsieg gegen Eiche Offenbach. Eric Jayme war mit drei Einzelpunkten stärkster Spieler. Simon Fuß verbuchte zwei Punkte und je einen Zähler markierten Jan-Philipp Spallek und Johanna Kitzmann.

Die zweite B-Schülermannschaft besiegte die TG Zellhausen mit 8:2 und behauptete damit den zweiten Tabellenplatz. Lukas Röder imponierte mit drei Einzelsiegen. Aber auch Finn Grüneberg und Miriam Köcher überzeugten mit je zwei Punkten. (zhk)