Die dritten Tischtennisdamen des TTC Langen übernahmen nach dem 8:3 Auswärtssieg bei der TSG Oberrad mit 5:1 Punkten die Tabellenspitze der Verbandsliga-Süd. Nach einem 1:1 in den Eingangsdoppeln dominierten die Langenerinnen in den Einzeln sehr deutlich. Kersten Hollfelder holte drei Punkte und blieb ungeschlagen. Jutta Hafner und Sigrun Irina Kitzmann waren je zweimal erfolgreich, so dass der 8:3 Endstand bald perfekt war. 
 
Die zweiten TTC-Herren gewannen das Heimspiel gegen den TTC Pfungstadt mit 9:3 und konnten sich jetzt ins Mittelfeld der Bezirskoberliga verbessern. Nogami/Gercek und Thies/Krümpel sorgten in den Doppeln für die 2:1 Führung. In den Einzeln war Alexander Stroh mit zwei Punkten bester Mann. Je einen Zähler verbuchten Kento Nogami, Josef-Matthias Keller, Gabor Thies, Matthias Krümpel und Dogan Gercek. 
 
Die dritte Mannschaft unterlag bei der DJK TTC Ober-Roden mit 5:9. Das Manko lag hier in den Doppeln, die allesamt verlorengingen. Dies konnte man in den Einzeln nicht mehr wettmachen, obwohl man hier Paroli bot. Julian Pfeil holte an der Spitze beide Punkte und je einmal waren Harald Fels, Robert Gärtner und Tomislav Prodanovic obenauf. 
 
Fast vier Stunden dauerte das Nachbarduell der TTC-Fünften bei der SG Egelsbach II. Mit dem hart erkämpften 9:6 Erfolg konnte das Langener Sextett am Ende beide Punkte mit nach Hause nehmen. Hans-Werner Reidl und Nikola Loncar waren mit je zwei Einzelpunkten die stärksten Kräfte. Je einen Zähler kassierten Daniel Engel, Kai-Bendix Weber und Karsten Koschinski. 
 
Die TTC-Sechste verlor an eigenen Platten gegen die JSK Rodgau III mit 5:9. Zu Beginn siegten Degen/Krause im Doppel. Ansonsten fiel noch je ein Punkt in den Einzeln durch Jens Krause, Winfried Simonowsky, Nikola Loncar und Günter Wernz. 
 
Einen 9:2 Kantersieg holte die siebte Mannschaft beim TV Bieber V heraus. Hier waren Niklas Bugla und Jens Krause mit je zwei Punkten die herausragenden Spieler. Stephan Scheurer, Hans Sehring und Wolfgang Durek vervollständigten mit je einem Zähler den souveränen Auswärtstriumph.
 
Die TTC-Achte behielt gegen MTV Urberach III mit 9:5 die Oberhand. Andreas Büchs und Sebastian Ruscher überzeugten mit je zwei Einzelsiegen. Matthias Schramke,Peter Kitzmann und Xiongfei Zhu markierten die übrigen Punkte. 
 
Die männliche Jugend des TTC fertigte zu Hause die TSG Mainflingen mit 8:2 ab und zählt bei jetzt 4:2 Punkten zur Spitzengruppe der Kreisliga. Nach einer 2:0 Führung in den Doppeln wurden die Gäste auch in den Einzeln klar beherrscht. Tim Kerber, Jeevan Palakalodil und Marius Engel waren je zweimal erfolgreich und ließen nichts anbrennen. 
 
Die A-Schüler des TTC erlitten mit 3:7 bei der TG Offenbach die erste Saisonniederlage. Je ein Zähler von Simon Fuß, Jan-Philipp Spallek und Jeevan Palakalodil waren in der Endabrechnung zu wenig. (zhk)