Durch einen 8:5 Heimsieg gegen den BSC Einhausen übernahmen die dritten Tischtennisdamen des TTC Langen die Tabellenführung der Verbandsliga-Süd. Im Doppel punkteten zunächst Quartier/Sprenger zum 1:1 Zwischenstand. In den Einzeln überzeugten dann Sarah Quartier, Marion Sprenger und Jutta Hafner mit je zwei Zähler. Sigrun Irina Kitzmann vervollständigte mit einem Punkt den verdienten 8:5 Erfolg.
 
Weniger gut lief es für die zweiten TT-Herren, die beim SV Ober-Kainsbach mit 4:9 die Segel streichen mussten. Nach einer 2:1 Führung in den Eingangsdoppeln, hier punkteteten Thies/Krümpel und Gercek/H.W. Reidl , waren die Gastgeber dann in den Einzeln deutlich besser besetzt. Hier konnte nur Matthias Krümpel mithalten, der zwei Spiele gewann und ungeschlagen blieb. Die übrigen TTC-Akteure hatten wenig zu bestellen.
 
Die TTC-Dritte verlor an eigenen Platten gegen die TG Obertshausen III mit 4:9 und verbleibt in der unteren Region der Bezirksliga. Harald Fels , Julian Pfeil und Robert Löbig holten je einen Einzelsieg heraus. Im Doppel waren Pfeil/Helterhoff siegreich. Ansonsten waren die Gäste zu stark besetzt, die somit beide Punkte mit nach Hause nahmen.
 
Die vierte Herrenvertretung unterlag im Nachbarderby der SG Egelsbach mit 3:9. Gleich in den Doppeln geriet man mit 0:3 auf die Verliererstraße. Auch in den Einzeln hatte man wenig zu bestellen. Nur Robert Löbig hielt an der Spitze prächtig mit und gewann zwei Spiele. Den dritten TTC-Zähler markierte Kai Schöneweis.
 
Die TTC-Sechste behielt bei DJK TTC Ober-Roden III mit 9:3 die Oberhand. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln war Michael Chudy mit zwei Einzelpunkten herausragender Akteur. Je einen Zähler holten Karsten Koschinski, Winfried Simonowsky, Korcan Torlak, Matthias Schramke und Jens Krause.
 
Die siebte Mannschaft trennte sich vom TV Dreieichenhain V 8:8 unentschieden. Es wurden zwar drei Doppel gewonnen, doch die Einzelpunkte von Norbert Degen 2, Jens Krause 1, Stephan Scheurer 1 und Rolf-Markus Winkler 1 reichten am Ende nur zum Remis.
 
Ebenfalls 8:8 spielten die achten Herren bei der TG Sprendlingen IV. Matthias Schramke war hier mit zwei Einzelsiegen der große Aktivposten. Je einen Zähler erzielten Hans-Joachim Hoffmann, Manfred Waider und Sebastin Ruscher. Durch drei Punkte in den Doppeln kam am Ende das leistungsgerechte Unentschieden zustande.
 
Die männliche Jugend unterlag beim TTC Weiskirchen mit 2:8 und hatte hier wenig zu bestellen. Tim Kerber imponierte mit zwei Einzelsiegen, während Bastian Jochum und Marius Engel leer ausgingen.
 
Die erste Mannschaft der B-Schüler musste sich dem TTC Heusenstamm mit 4:6 geschlagen geben. Lukas Röder 2, Arno Schwedtle 1 und das Doppel Fuß/Schwedtle 1 verbuchten die Langener Punkte.
 
Die zweite Vertretung der B-Schüler gewann bei der TG Sprendlingen mit 7:3 und bot dabei eine gute Teamleistung.
Sawwa-Lukas Soloninkin 2, Patrick Galic 2 und Philipp Wankelmuth 1 sorgten für die TTC-Zähler. (zhk)