Eine sehr gute Rolle spielen die dritten Tischtennisdamen des TTC in der Verbandsliga-Süd. Durch einen hohen 8:2 Heimsieg gegen die TG Bornheim wurde der zweite Tabellenplatz bei jetzt 10:2 Punkten untermauert.

Nach einer 2:0 Führung in den Doppeln waren Sarah Quartier und Annette Aumüller mit je zwei Einzelpunkten die besten Spielerinnen. Marion Sprenger und Kersten Hollfelder steuerten je einen Zähler zum deutlichen Sieg bei.
 
Die zweiten Herren des TTC Langen mussten in der Bezirkskoberliga bei der Spvgg. Groß-Umstadt eine 6:9 Niederlage einstecken. Bereits nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 zurück. In den Einzeln holten Josef-Matthias Keller, Alxander Stroh, Matthias Krümpel, Tomislav Prodanovic und Hans-Werner Reidl je einen Punkt, was aber in der Endabrechnung zu wenig war.
 
Besser machten es die dritten Herren, die zu Hause den SC Klein-Krotzenburg mit 9:5 bezwangen. Durch den zweiten Saisonsieg konnte man den Abstand zur Abstiegzone vergrößern. Bester Mann war Heiko Keller, der zwei Einzel gewann und in jeder Hinsicht überzeugen konnte. Je einen Zähler markierten Harald Fels, Tomislav Prodanovic, Robert Gärtner, Daniel Engel und Hans-Werner Reidl.
 
Die vierte Mannschaft behielt gegen die TGS Hausen mit 9:3 die Oberhand und verbesserte sich auf den fünften Platz in der Bezirksklasse. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln imponierten Michael Helterhoff und Robert Gärtner mit je zwei Einzelsiegen. Victor Werner, Heiko Keller und Kai Schöneweis vervollständigten mit je einem Zähler den deutlichen 9:3 Endstand.
 
Den ersten Punktverlust der Saison mussten die vierten TTC-Damen beim 7:7 Unentschieden gegen die SG Arheilgen II hinnehmen. Das Manko lag in den Doppeln, die beide verloren wurden. Herausragende Spielerin war Sandra Dony, die ihre drei Einzel gewann und ungeschlagen blieb. Jutta Hafner holte zwei Punkte und je einmal waren Helga Burgdorf und Sigrun Irina Kitzmann erfolgreich.
 
Die fünften Herren des TTC gewannen beim TTC Heusenstamm II mit 9:4 und boten dabei eine gute Teamleistung. Hans-Werner Reidl und Kai-Bendix Weber waren mit je zwei Einzelpunkten die Matchgewinner. Hong Liu, Karsten Koschinski, Michael Chudy und Nikola Loncar steuerten je einen Zähler bei.
 
Die TTC-Siebte bezwang den TTC Weiskirchen mit 9:6.  Dabei waren Jens Krause, Hans-Joachim Hoffmann und Wolfgang Durek mit je zwei Einzelsiegen die stärksten Akteure. Rolf-Markus Winkler und Horst Werner trugen sich je einmal in die Siegerliste ein.
 
Mit 9:7 feierte die achte Mannschaft beim PPC Neu-Isenburg IV einen knappen Auswärtserfolg. Der Gewinn von drei Doppeln war am Ende für den Sieg ausschlaggebend. In den Einzeln holte Andreas Büchs zwei Punkte. Je einmal waren Rolf-Markus Winkler, Horst Werner, Wolfgang Durek und Heidi Staubach erfolgreich.
 
Die A-Jugend des TTC gewann bei der DJK Spvgg. Mühlheim mit 7:3 und rangiert nun auf dem fünften Platz der Kreisliga. Tim Kerber, Eric Jayme und Simon Fuß überzeugten  mit je zwei Einzelpunkten.
Die A-Schüler landeten eine 9:1 Kantersieg bei DJK Blau-Weiß Bieber. Jeevan Palakalodil, Simon Fuß und Jan-Philipp Spallek holten dabei je drei Einzelpunkte.
Die B-Schüler besiegten Schlusslicht Eiche Offenbach mit 10:0. Dabei wurden Simon Fuß, Lukas Röder, Finn Grüneberg und Arno Schwerdtle kaum gefordert.
Die zweiten B-Schüler behielten bei der TG Obertshausen mit 7:3 die Oberhand. Bester Spieler war hier Patrick Galic mit drei Einzelpunkten. (zhk)