Die dritten Tischtennisdamen des TTC Langen feierten einen 8:2 Auswärtssieg bei der DJK TTC Ober-Roden und untermauerten damit den zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga-Süd. In den Eingangsdoppeln holten Hollfelder/Hafner und Aumüller/Sprenger eine schnelle 2:0 Führung heraus. Auch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Kersten Hollfelder und Jutta Hafner waren hier mit je zwei Punkten die besten Kräfte. Je einen Zähler verbuchten Annette Aumüller und Marion Sprenger.
 
Die zweiten TTC-Herren distanzierten im Derby den TV Dreieichenhain II deutlich mit 9:3 haben sich auf den sechsten Platz in der Bezirksoberliga vorgearbeitet. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln sorgten Josef-Matthias Keller und Gabor Thies mit je zwei Einzelpunkten für klare Verhältnisse. Je einen Zähler steuerten Alexander Stroh, Dogan Gercek und Tomislav Prodanovic bei.
 
Die TTC-Drittte kassierte eine deftige 0:9 Klatsche beim Rangzweiten DJK Spvgg. Mühlheim. Man war in dieser Partie in allen Belangen unterlegen. Den Ehrenpunkt verpasste Alexander Wobrock, der sich knapp im fünften Satz geschlagen geben musste.
 
Die vierten Damen verteidigten die Spitzenposition in der Bezirksliga mit dem 8:0 Kantersieg gegen die TGS Hausen II. Christine Gärtner, Jutta Hafner, Sigrun Irina Kitzmann und Ilona Edel überzeugten in jeder Hinsicht und so waren sehr schnell beide Punkte auf der Habenseite.
 
Die vierte Herrenvertretung musste tüchtig kämpfen, um gegen das noch sieglose Schlusslicht TTC Nordend Frankfurt II mit 9:7 die Oberhand zu behalten.Das große Plus war dabei, dass alle vier Doppel gewonnen wurden.Hier imponierte besonders die Formation Helterhoff/Schöneweis mit zwei Punkten. In den Einzeln waren Michael Helterhoff 2, Karsten Koschinski 2 und Tim Taborsky 1 die Aktivposten.
 
Durch einen 9:4 Heimsieg gegen die Tschft. Ober-Roden bleibt die fünfte Mannschaft an der Spitze der Kreisliga.-West.Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln waren Daniel Engel 1, Hans-Werner Reidl 1, Hong Liu 2, Kai-Bendix Weber 2 und Karsten Koschinski 1 die eifrigen Punktesammler.
 
Die siebte Garnitur gewann bei Schlusslicht SSG Gravenbruch mit 9:0 und wurde hier kaum gefordert. Norbert Degen, Rolf-Markus Winkler, Wolfgang Durek, Horst Werner, Heidi Staubach und Hans Sehring waren ihren Gegnern in allen Belangen überlegen.
 
Die TTC-Achte bezwang den TTC Heusenstamm III mit 9:3. Matthias Schramke und Rolf Markus-Winkler waren mit je zwei Einzelsiegen die stärksten Akteure. Je einen Zähler markierten Peter Kitzmann, Heidi Staubach und Xiongfei Zhu.
 
Die männliche Jugend des TTC unterlag dem Rangdritten DJK TTC Ober-Roden II mit 2:8. Tim Kerber und Marius Engel erzielten hier die beiden Langener Punkte.
Die A-Schüler waren gleich zweimal im Einsatz. Bei Eiche Offenbach wurde hoch mit 9:1 gewonnen. Eric Jayme 3, Simon Fuß 3 und Jan-Philipp Spallek 2 waren hier nicht zu stoppen. In der Partie bei Spitzenreiter TTC Heusenstamm gab es mit 1:9 eine deutliche Abfuhr.Den Ehrenpunkt holte hier Simon Fuß.
Die B-Schüler feierten einen 9:1 Kantersieg beim TTC Seligenstadt II. Finn Grüneberg 3, Lukas Röder 2, Patrick Galic 1, Sawwa-Lukas Soloninkin boten eine starke Mannschaftsleistung. (zhk)