Die dritten Tischtennisdamen des TTC Langen fertigten in der Verbandsliga-Süd den bislang noch ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Nieder-Ramstadt mit 8:1 Punkten ab und übernahmen nun selbst die Tabellenführung. Nach einem 1:1 in den Eingangsdoppeln wurden die Gäste in den Einzeln förmlich überrannt. Sarah Quartier, Annette Aumüller und Marion Sprenger gewannen je zwei Spiele und Kersten Hollfelder war einmal siegreich. Der Gesamtsieg ging aufgrund einer bärenstarken Mannschaftsleistung auch in dieser Höhe in Ordnung.
 
Die zweiten TTC-Herren mussten beim TTC Groß-Rohrheim mit 0:9 eine deftige Klatsche einstecken. Das Team trat allerdings mit mehrfachem Ersatz an und so stand man auf verlorenem Posten. Trotz der Niederlage konnte man den Mittelfeldplatz in der Bezirksoberliga behaupten.
 
Die TTC-Dritte behielt zu Hause gegen die TG Zellhausen mit 9:6 die Oberhand und konnte sich aus der akuten Abstiegszone weiter entfernen. Die besten Kräfte waren Harald Fels, Robert Gärtner und Heiko Keller, die je zwei Einzel gewannen und ungeschlagen blieben.Robert Löbig steuerte einen Zähler bei.
 
Die vierten Damen bleiben in der Bezirksliga auf Meisterschaftskurs. An eigenen Platten wurde die TG Bornheim II mit einer 8:1 Packung nach Hause geschickt. Jutta Hafner, Sigrun Irina Kitzmann unjd Sandra Dony markierten je zwei Einzelpunkte. Einmal war Heidrun Thielmann-Förster erfolgreich.
 
Die vierte Herrenvertretung distanzierte die TG Offenbach mit 9:4 und festigte den guten Mittelfeldplatz in der Bezirksklasse.Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln überzeugten besonders Kai Schöneweis, Daniel Engel und Heiko Keller, die zusammen sechs Punkte holten und nichts anbrennen ließen. Victor Werner besorgte einen Zähler zum 9:4 Endstand.
 
Die TTC-Fünfte tat sich als Tabellenführer recht schwer, ehe der knappe 9:7 Heimsieg gegen den TTC Hainstadt feststand. Zunächst wurden zwei Doppel gewonnen. Dann brachten Hong Liu und Karsten Koschinski mit je zwei Einzelsiegen ihr Team weiter nach vorne. Ansonsten fielen noch je ein Zähler durch Kai-Bendix Weber und Tim Taborsky. Beide zusammen holten dann auch im Schlussdoppel den Siegpunkt zum 9:7 Erfolg.
 
Die sechsten Herren verbuchten einen 9:6 Auswärtssieg bei der TG Obertshausen V. Nach einem 1:2 Rückstand in den Doppeln waren dann Eberhard Reidl und Norbert Degen mit je zwei Einzelpunkten die Matchgewinner.Jens Krause,Winfried Simonowsky, Tim Taborsky und Korcan Torlak markierten je einen Zähler.
 
Die TTC-Siebte kanzelte den SC Steinberg IV mit 9:1 Punkten ab.Nach einer 3:0 Führung in den Doppeln war man auch in den Einzeln deutlich überlegen. Niklas Bugla imponierte mit zwei Punkten und je einmal waren Peter Hessler, Norbert Degen,  Wolfgang Durek und Horst Werner erfolgreich.
 
Die achte Mannschaft gewann beim TTC Weiskirchen IV mit 9:5 und bot dabei eine gute Teamleistung. Martin Keil erzielte zwei Einzelsiege, je einmal punkteten Sebastian Ruscher, Andreas Büchs, Xiongfei Zhu, Manfred Waider und Florian Fischer.
 
Die A-Schüler des TTC bezwangen an eigenen Platten den TV Bieber mit 8:2. Je zwei Einzelsiege verbuchten hier Jeevan Palakalodil, Eric Jayme, Marius Engel und Jan-Philipp Spallek.
Die erste B-Schülermannschaft unterlag beim TTV Offenbach mit 4:6. Zunächst gelang nach den Doppeln eine 2:0 Führung, doch in den Einzeln konnte sich nur Eric Jayme zweimal durchsetzen.
Besser machte es das zweite B-Schülerteam, die bei DJK Spvgg. Mühlheim mit 6:4 die Oberhand behielten. Dafür sorgten Sawwa-Lukas Soloninkin, Philipp Wankelmuth, Arno Schwerdtle und Patrick Galic. (zhk)